Medizinischer Tourismus in Indien

Die Medizin Indiens ist weltweit für ihre Wirksamkeit und Anwendung natürlicher Heilmittel für die Heilung verschiedener Krankheiten bekannt. Ihre Basis ist Ayurveda (Ayurveda heißt „die Wissenschaft über Leben und Langlebigkeit“ auf Sanskrit). Die Abhandlungen der hervorragenden Heiler Nakula (Nakula), Shalihotra (Shalihotra), Parashara (Parashara) sind seit der Antike erhalten.

Viele Menschen in Deutschland und Europa Reisen in ein Fernen Land, nicht nur, um sich in einem schönen Resort zu entspannen, sondern auch von verschiedenen Krankheiten zu heilen.  Ayurveda untersucht die Grundlagen der menschlichen Natur, den natürlichen Zustand des Körpers und die Ursachen des Ungleichgewichts. Komplexe der Verfahren sind für die Lösung der Probleme mit Gesundheit ertwickelt.  Die alte Lehre in Indien erlebt jetzt eine echte Renaissance, wird von der Regierung aktiv unterstützt und ist in der Welt allgemein anerkannt.

 

Medizinische Zentren Indiens

Im Land gibt es viele Kliniken und Gesundheitszentren von Weltklasse, insbesondere:

  • Das Netz der Kliniken Radjah
  • Somatheeram
  • Franklin
  • Kalari Kovilakom und andere.

Medizinischer Tourismus in Indien

Die Besonderheiten des Medizinischer Tourismus

Die traditionelle Behandlungsmethode basiert auf der Lehre von fünf universellen Elementen. Ayurveda wie die offizielle Medizin halten die Meinung, dass ein Mensch fünf Sinnesorgane hat, mit den er die Welt fühlt.   Enzymatische Wirkung führt zu einer Verletzung dieser Elemente. Man kann mit Medizinen des natürlichen Ursprungs und mit besonderen Prozeduren das Gleichgewicht und die Gesundheit wiederherstellen. Zunächst wird eine Diagnose durchgeführt, auf deren Grundlage der Kurs für jeden Patienten individuell ausgewählt wird.

Die Behandlung wird mit den folgenden Mitteln durchgeführt:

  • Therapie (Behandlung mit Wasser, Massagen, Naturheilkunde).
  • Diät (Tagesablauf und Ernährungsweise).
  • Prävention (eine Reihe von Verfahren für die Körperpflege, zur Stärkung und Reinigung).

Der Herzschlag und seine Schwankungen und Veränderungen sind sehr wichtig. Auf der Grundlage der alten Methoden der Messung des Pulses und seiner Interpretationen können Sie so viele Informationen wie in Tomogrammen in westlichen Kliniken erhalten.

 

Der ayurvedische Ansatz zur Behandlung und dem Leben besteht darin, dass Sie „hören“ Ihren Körper lernen sollen, um seine Bedürfnisse einzugehen. Nur so kann man das emotionale Gleichgewicht bewahren, geistig und moralisch verbessern.

 

Die meine ayurvedische Verfahren

Der Gesundheitstourismus – die schöne Möglichkeit, die Sakramente der indischen Medizinen anzurühren. Der Körper wird gereinigt, seine normale Funktionieren wird wiederhergestellt. Von der Reise kehren die Touristen jünger und voller Kraft zurück.

Medizinischer Tourismus nach Indien werden bei Leite ausgewählt, die die Immunität verstärken, von ernsten Krankheiten sich befreien, innere Schönheit und seele Gleichgewicht finden wollen. Zu den beliebtesten und effektivsten Verfahren gehören:

  • verjüngende Massage mit natürlichen Ölen;
  • Pizzicili – Ölbäder;
  • Nasyam – die Behandlung der Nasenerkrankungen und Migräne;
  • Khizi – Heilung von chronischen Krankheiten;
  • Svedana – das Dampfverfahren für die Reinigung des Körpers;
  • Shirodhara – Verfahren zur Stärkung des Kopfes;
  • Marma – für Stimulierung der Reflexzonen.

Medizinischer Tourismus in Indien
Bei der Behandlung wird viel Aufmerksamkeit auf Meditation, Yoga, Diäten gelegt. Eines der wichtigsten Verfahren ist Panchakarma, die kein Analog in der Welt für Effizienz der fünfstufigen Reinigung des Körpers hat. Es stellt das natürliche Gleichgewicht der Elemente im Körper wieder her, beseitigt die Ursachen von somatischen Krankheiten.

 

Die Hilfe bei der Beantragung eines Visums

Die Wirksamkeit des indischen Heilsystems wird in Moskau und auf der ganzen Welt sehr geschätzt. Jedes Jahr reisen Hunderte Touristen in dieses geheimnisvolle Land, um zu Ursachen der alten Medizin zu berühren und die Gesundheit zu verbessern. Die besten medizinischen Zentren befinden sich in den Staaten: Kerala, Karnataka und Goa. In den Hotels und Kliniken sind alle Bedingungen geschaffen, damit die Gäste die Behandlung mit dem Rest in den bequemen Bedingungen kombinieren können.

Medizinischer Tourismus nach Indien – eine der meisten Richtungen des Panchakarma Clubs. Unsere Spezialisten helfen Ihnen bei der Auswahl der Tour und bieten detaillierte Informationen zu jedem Hotel, Klinik. Wie bieten Ihnen die Hilfe an, wenn Sie brauchen Ayurveda Visum für Behandlung, Familiereise, Geschäftsreise. Nach der Zeit dauert die Vorbereitung der Dokumente 4-10 Tage.

# Der Typ des Visums Die Geltungsdauer Wie viel Mal kann man verwenden Zusätzliche Documente Die Möglichkeit der Verlängerung aus Indien
1 Touristisch 180 Tage Mehrfach, einmalig, zweimalig Standardset (Schauen Sie unten) Nein
2 Transit 15 Tage Einmalig oder zweimalig Flugtickets ins dritte Land und das Visum (falls notwendig) Nein
3 Geschäftsvisum nach India 5 Jahre Mehrfach Die Bestätigung des Ziels der Fahrt (zum Beispiel, den Einladungsbrief) Ja
4 Ein Arbeitsvisum 1 Jahr/Periode des Vertrages Mehrfach Die Bestätigung der Arbeit (das Dokument über die Beschäftigung), die Fristen und die Bedingungen der Arbeit. Ja
5 Ein Studentenvisum Die Periode des Kurses/5 der Jahre Mehrfach Immatrikulationsbescheinigung ins indische Institut Ja
6 Die Ausländer, die die indischen Wurzeln haben 5 Jahre Mehrfach Der Beweis der indischen Herkunft Ja

Folge uns auf Instagram