Ayurveda des Magens und der Verdauung

Ayurveda des Magens und der Verdauung
Laut Ayurveda, der Magen ist eines der wichtigsten Organe des Körpers des Menschen. Ayurvedische Experten empfehlen daher dringend das Verdauungssystem in einem gesunden Zustand zu halten. Da führen Magen-Darm-Erkrankungen zu vielen Störungen im Körper. Ayurveda hält die Verdauung für gesund, vorausgesetzt in der Fälle, wenn der Mund und der Körper einen angenehmen Geruch haben; die Person ist energisch, sie hat einen normalen Teint, der Körper hat eine gute Krankheitsresistenz, eine gute Durchblutung

Ayurveda des Magens betrachtet dieses Organ als der Behälter des Verdauungs-Feuers, darüber sollen wir sorgen. Gerade Agni hilft dem Organismus, die Nährstoffe zu behalten und, die schädlichen Komponenten zu zerstören. Ayurveda wiederherstellt die Verdauung, um die Toxine, die das Immunsystem zerstören, nicht zu akkumulieren.

 

Magenerkrankungen in Ayurveda

Magenerkrankungen sind häufige Probleme, die aus mehreren Gründen erreichen können. Eine davon ist die falsche Ernährung. Ayurveda behandelt den Magen laut des Körpers des Menschen. Das heißt, die Vorherrschaft einer bestimmten Dosha wird berücksichtigt.

Die folgenden Symptome können über schlechte Verdauung erzählen:

  • Appetitlosigkeit;
  • Schmerz im Bauch;
  • Übermäßige Gasbildung;
  • Dyskomfort in der Bauchdecke.

Magenerkrankungen müssen sofort behandelt werden, da sie zu anderen gesundheitlichen Problemen führen können. Ayurveda wiederherstellt den Magen mit der Hilfe der komplexen Methodik, die auch die Änderung des Typs der Ernährung erfordert.

 

Die Verbindung von Magenerkrankungen im Ayurveda mit der Art des Körperbaus

Wie bereits erwähnt, Magenkrankheiten sind direkt mit der Art des Körperbaus verbunden. Insbesondere sind es Pitta, Kapha und Vata.

  • Laut Ayurveda, der Magen des Menschen mit Pitta-Typ funktioniert stabil, obwohl kann man Toxine in der Blutung und Durchfall sein.
  • Kapha – Ayurveda des Magens ist ein Organ mit einem reduzierten Stoffwechsel. Solche Leute sind zum Zunehmen geneigt und haben schlechten Appetit.
  • Bauch des Vata Typs ist veränderbar: erst das Gefühl des großeren Hungers, und dann seine Abwesenheit. Darüber hinaus haben solche Menschen Blähungen, Gasbildung und Verstopfung.

Es gibt auch richtig funktionierte Magen – when Agni ist im Gleichgewicht, hat die Person normaler Appetit, es gibt keinen Blähungen und Gasbildung oder sie sehr seltsam sind.

 

Behandlung der Verdauungsproblemen mit Ayurveda

Ayurveda behandelt die Verdauung, basierend auf der Kondition des Verdauungs-Feuers. Deshalb werden bei der Therapie Kräuter verwendet, die ihn korrektieren können. Ayurveda benutzt sehr heißen und bitteren Kräutern für Magen.

Die Behandlung des Magens mit Ayurveda beinhaltet eine regelmäßige Überwachung des Zustands des menschlichen Körpers und eine rechtzeitige Reaktion auf Veränderungen. Ayurvedische Behandlung für Magen hilft sogar in den Fällen, wenn traditionale Medizin bewältigt nicht kann.

 

Ayurveda-Magen und Verdauung – wo ist die beste Behandlung?

Ayurveda Behandlung in der Kliniken Indiens garantiert Effektivität und Wirkung. Es ist möglich, gute Indikatoren zu erreichen, da die Technik bereits seit Jahrtausenden verbessert wird. Ayurveda Kliniken in Indien bieten komplexe Therapie, die die  Funktionsfähigkeit der Verdauungsysteme wiederherstellt. Die Ayurveda Behandlung beginnt mit einer individuellen medizinischen Untersuchung und Auswahl von Verfahren.

Ayurveda Kliniken in Indien

[clinics]

Folge uns auf Instagram